LESEN/ DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE (DaZ)

Schwierigkeiten wie diese tauchen an Schulen in der Regel bei Schüler*innen mit Deutsch als Zweitsprache auf.

Um zu verstehen, was sich hinter dem Terminus Zweitsprache verbirgt, empfehlen wir folgende Definition:

„Von Zweitsprache und Zweitsprachenerwerb spricht man, wenn der Erwerb innerhalb der Zielkultur stattfindet, von Fremdsprache und Fremdsprachenerwerb, wenn der Erwerb im Kontext der Ausgangskultur geschieht.“ (1)

Eine mit dem Begriff Zweitsprache oft verbundene zeitliche Reihenfolge –auf eine zuerst gelernte Sprache folgt dann die zweite Sprache- ist nicht bedeutsam. (vgl. 2)

"Für Schüler*innen mit Migrationshintergrund ist folglich das Deutsche Zweitsprache: Die Sprache wird im Zielland angeeignet und sie ist im Alltag unmittelbar kommunikativ relevant. Der Stellenwert der Sprache ist allerdings ungleich höher als für manche anderen Gruppen von Zuwander*innen: Von ihrer Sprachkompetenz hängt ihre Schulkarriere, ihr Schulerfolg – und damit letztlich ihr weiteres Leben ab." (2)

Die Anzahl von Schüler*innen, welche von dem Themenkomplex Deutsch als Zweitsprache und dadurch eventuell auftretenden Schul- und Lernschwierigkeiten betroffen sein könnten, ist erheblich. Im Schuljahr 2017/18 beispielsweise wurden laut Statistischem Bundesamt rund elf Millionen Schüler*innen in Deutschland unterrichtet – jede/r Zehnte (über eine Million) ist Ausländer*in, jede/r Dritte (ca. 4,7 Millionen) hat einen Migrationshintergrund. (vgl. 3)

 

Die an dieser Stelle relevante Frage ist die, ob es für Schüler*innen mit Deutsch als Zweitsprache spezielle Tipps gibt, um Kompetenzen rund um das Lesen der deutschen Schrift zu fördern. Tipps, die vielleicht eine familiäre Analphabetisierung und/ oder ein anderes Schriftsystem im Herkunftsland berücksichtigen.

 

Wir würden dies bejahen und gerne auf oben stehende Anregungen und Praxistipps verweisen.

 

 

________________

Quellennachweis:

(1) Henrici/ Vollmer (2001), zitiert nach Kniffka, G. & Siebert-Ott, G. (2009). Deutsch als Zweitsprache. Lehren und lernen. Paderborn: Verlag Ferdinand Schoningh. 

(2) https://www.daz-portal.be/theorie/daz-und-daf/

(3) https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2018-03/statistisches-bundesamt-schueler-deutschland-migrationshintergrund-zahlen

Social Media

Kontakt

Anregungen, Fragen, Kritik?

E-Mail

Lernnavigatoren@gmx.de

Lernnavigatoren.de